Kapsweyer

Montag, 22. August 2016

Fünf Jugendliche auf Intensivstationen umliegender Krankenhäuser eingeliefert

Aus bislang ungeklärter Ursache mussten Freitagnacht fünf Jugendliche auf die Intensivstation umliegender Krankenhäuser eingeliefert werden. Vier Mädchen und ein Junge im Alter von 17-18 Jahren, hatten sich im Jugendtreff im Alten Schulhaus aufgehalten.
Plötzlich sei es allen übel geworden und man habe sich auf die Straße begeben. Durch die Feuerwehr Kapsweyer und Bad Bergzabern wurde das Anwesen überprüft, wobei keine erhöhten Gas- oder CO-Werte festgestellt werden konnten. Zwischenzeitlich sind die Jugendlichen wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Die Ermittlungen der Polizei zur Ursache dauern noch an. Die Feuerwehr Kapsweyer war mit 11 Kräften und 2 Einsatzfahrzeugen im Einsatz. Der Feuerwehr Bad Bergzabern mit 3 Kräften und 2 Einsatzfahrzeugen. Zur ärztlichen Versorgung waren 5 Rettungswagen, zwei Notärzte und 10 Rettungssanitäter im Einsatz.