Kulinaria

Der Zeitgeist-Teller

Ernährung ist eine Frage des Überlebens – und des Zeitgeistes. Darüber wurde schon viel gesagt und geschrieben. Und ja, auf dem Teller spiegelt sich sowohl der Status als auch die Attitude eines Menschen. Klare Aussagen werden getroffen mit der Art, wie man sich ernährt.

Heidelbeeren liegen im Trend

Heidelbeeren sind in der heimischen Küche beliebt. Sie sind lecker, gesund, geben dem Salat, Joghurt, Smoothie oder der Bowl Farbe und den letzten Kick. Von Ende Juni bis September haben Heidelbeeren, die auch Blaubeeren oder Schwarzbeeren genannt werden, Freiluftsaison.

Keine Lebensmittel verschwenden!

Wie kann jeder einzelne dazu beitragen, unserem gemeinsamen Ziel, das Klima zu retten und damit das Leben vieler ein Stück besser zu machen, ein Stück näher zu kommen? Es ist oft nicht der Verzicht oder die Einschränkung in unserer an Luxus und Bequemlichkeit gewohnten Lebensweise.

Teure Salze. Lohnt sich das?

Hochwertige Edelsalze wie Fleur de Sel aus Ibiza, Alpen- oder Himalayasalz sollen nicht nur aromatisch ein Erlebnis sein, sondern auch gesundheitliche Vorteile mit sich bringen.

Speiseplan: Von allem etwas!

Die empfohlene Ernährungspyramide hat sich im Laufe der Zeit in Form und Zusammensetzung verändert. Angepasst an die Lebens- und Arbeitsgewohnheiten der Menschen wurden die prozentualen Anteile der Nahrungsmittelgruppen immer wieder korrigiert.

Ungesunde Food-Trends

Etliche Produkte in den Supermarktregalen sind bei ernährungsbewussten Konsumenten zu einem guten Ruf gelangt. Doch häufig sind es lediglich geschickte Marketingstrategien, die manche Waren zum Trend-Food werden lassen.

Frühstück - alles auf Anfang

Ein guter Start in den Tag - für viele beginnt dieser mit einem gemütlichen Frühstück zu Hause mit den Liebsten. Aber wie sieht es in der Realität aus?

Küchenlatein: Im Herbst geht´s ans Eingemachte

Die letzte Ernte des Jahres ist eingeholt. Im heimischen Vorratsraum und Keller stapeln sich Behältnisse voll mit Ernteerzeugnissen, die nur noch auf ihren Verzehr warten. Doch was tun, wenn die geerntete Menge an Gemüse und Obst den zur Stunde möglichen Eigenbedarf übersteigt?

Wasser trinken

Der Mensch besteht zu 70 Prozent aus Wasser. Wasser dient dem Körper als Transportmittel für alle wichtigen Boten- und Nährstoffe, ermöglicht die reibungslose Arbeit der Organe, reguliert unser Körperklima und ist kurz gesagt unerlässlich für unser gesundes Wohlbefi nden.