Lambrecht

Freitag, 30. August 2019

Ladendiebstahl - mit vollem Einkaufswagen durch die Kasse

Drei Männer im Alter von 27, 43 und 53 Jahren verließen am 29. August 2019 gegen 15 Uhr einen Einkaufsmarkt in Lambrecht mit einem vollen Einkaufswagen, ohne die Waren zu bezahlen. Einer der Drei lenkte die Kassiererin ab und die beiden anderen schoben den Wagen an der Kasse vorbei. Dies wurde jedoch von anderen Angestellten beobachtet. Sie stellten die Diebe vor dem Discounter und riefen die Polizei. Zwei Diebe wollten flüchten, konnten aber von den eingetroffenen Beamten aufgegriffen werden. Alle Drei waren mit einer Atemalkoholkonzentration von über zwei Promille stark alkoholisiert.

Ihnen wurde jeweils eine Blutprobe entnommen. Der Wert der Waren betrug ca. 520 Euro. Im Rahmen der weiteren Bearbeitung stellte sich heraus, dass gegen den 43-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt Frankenthal gebracht.

Mittwoch, 13. Februar 2019

Ursache für die Brandkatastrophe in Lambrecht

Zusammen mit der Kriminalpolizei hat ein Brandsachverständiger am 12.02.2019 den Brandort begangen. Brandursache war nach dessen erster Einschätzung wahrscheinlich eine unsachgemäße Entsorgung von Tabakwarenresten in einem Abfallbehältnis in der Küche der Dachgeschosswohnung. Vom Hausmüll habe sich das Feuer anschließend in der Wohnung ausgebreitet.

Dienstag, 12. Februar 2019

Obduktionsergebnis der fünf Toten (Brand in Lambrecht)

Im Falle des Brandes in Lambrecht wurden die fünf Toten gestern, 11.02.2019, im Institut für Rechtsmedizin in Mainz obduziert. Hierbei wurde als vorläufige Todesursache eine Rauchgasintoxikation festgestellt. Die endgültigen Ergebnisse der toxikologischen Untersuchung liegen bislang nicht vor.

Sowohl die drei Männer, im Alter zwischen 43 Jahren und 54 Jahren, als auch die beiden 54-jährigen Frauen waren stark alkoholisiert.

Hinweise auf kausale Gewalteinwirkungen Dritter haben sich nicht ergeben.

In der Wohnung waren nach den derzeitigen Feststellungen keine Rauchmelder verbaut. Es wurde jedoch eine Kiste mit originalverpackten Rauchmeldern sowie einem ausgepackten Rauchmelder gefunden.

Mit den Ergebnissen des Brandsachverständigen wird im Laufe der Woche gerechnet.

Freitag, 8. Februar 2019

Brand mit mehreren Toten in einem Anwesen

Aus bislang nicht geklärter Ursache kam es im Dachgeschoß eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße in Lambrecht am 07.02.2019, um

23.30 Uhr zu einem Brand. Hierbei erlagen fünf Personen ihren Verletzungen. Die Höhe des Sachschadens liegt bei mehreren 100.000EUR. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern noch an.

Donnerstag, 28. Juni 2018

SEK-Einsatz in Lambrecht/Pfalz

Ein Lambrechter hat heute Vormittag für einen Polizeieinsatz gesorgt. Er hatte einen Mitarbeiter der Agentur für Arbeit über "whatsapp" bedroht und dies mit einem Bild, das ihn mit einer Maschinenpistole zeigt, bekräftigt. Nachdem der 35-Jährige zuhause lokalisiert worden war betraten Beamte des SEK um 11.15 Uhr die Wohnung des 35-Jährigen, wo sie ihn schlafend antrafen.

Er meinte, es sei nur ein Spaß gewesen, das Bild sei schon älter, zeige ihn aber mit einer echten MP. Hintergrund könnte die Unzufriedenheit über eine gekürzte Geldleistung gewesen sein. Gegen ihn wird ein Strafverfahren wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung eines Verbrechens eröffnet.

Donnerstag, 4. Januar 2018

Drückjagd am 10. Januar

Verbandsgemeinde Lambrecht, K 17, K 51 und K 19

Im Bereich der Verbandsgemeinde Lambrecht wird die K 17 zwischen der Einmündung L 499/K 51 und Iggelbach am 10. Januar zwischen 9 Uhr und 12.30 Uhr voll gesperrt. Grund ist eine Drückjagd. Der Verkehr wird über Elmstein umgeleitet.

Aufgrund der Drückjagd ist zudem die Geschwindigkeit an der K 19, Iggelbach Richtung Elmstein (Rödertal), zu reduzieren. Entsprechende Beschilderung wird aufgestellt.

Dies teilt das Verkehrsreferat der Kreisverwaltung Bad Dürkheim mit.

Freitag, 27. Januar 2017

Vollsperrung K 17

Im Bereich der Verbandsgemeinde Lambrecht wird die K 17  / K 58 von der Abzweigung B 48 bis Ortseingang Iggelbach (Sportplatz) von Montag, 30. Januar bis Freitag, 3. Februar für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund sind Holzfällungsarbeiten. Umleitungen werden ausgeschildert. Dies teilt das Verkehrsreferat der Kreisverwaltung Bad Dürkheim mit.

Mittwoch, 4. Januar 2017

Drückjagd am 18. Januar

Vollsperrung der K 17 bei Iggelbach

Die K 17 wird am Mittwoch, 18. Januar, zwischen 8 und 12 Uhr, von Iggelbach-Ortsausgang Richtung Frechenthal-Helmbach bis zur Kreuzung mit der L499 (Helmbach) für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund ist eine Drückjagd, es ist damit zu rechnen, dass Wild und Hunde die enge Straße queren. Eine Umleitung über Elmstein wird eingerichtet. Dies teilt das Verkehrsreferat der Kreisverwaltung Bad Dürkheim mit.

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Brand in Hauptstraße

Heute Morgen kam es in Lambrecht kurz nach 08.00 Uhr in einer Filzerzeugnisse produzierenden Firma zu einem Brand. Nach ersten Feststellungen haben sich Flusen in einem Absaugrohr einer Maschine entzündet. Der Brand konnte vor Übergreifen auf das Gebäude gelöscht werden, es entstand lediglich Sachschaden in unbekannter Höhe, verletzt wurde niemand. Es waren die Feuerwehren Lambrecht, Neidenfels, Lindenberg mit ca. 40 Wehrleuten im Einsatz.

Freitag, 18. November 2016

Einbruch in die Verbandsgemeindeverwaltung

In der Nacht zum 18.11.2016, 04.30 Uhr, ging bei der Überwachungsfirma ein stiller Alarm ein, dass in die Schilderstelle der Verbandsgemeine Lambrecht eingebrochen wurde. Vor Ort wurde festgestellt, dass das Aluminiumfenster an der unteren Zuhaltung aufgebrochen worden war. Im Raum der Schilderstelle wurde einiges durchwühlt und auch ein Briefumschlag aufgerissen vorgefunden. Von der Schilderstelle gelangt man ins gesamte Gebäude. Ob jemand im Gebäude war konnte nicht abschließend geklärt werden. Das Gebäude wurde komplett durchsucht. Es konnte nichts festgestellt werden. Ob etwas entwendet wurde konnte noch nicht überprüft werden.