Vorderweidenthal

Montag, 12. Dezember 2016

Wohnhausbrand

In Vorderweidenthal, Kirchstraße13, geriet aus bisher unbekannter Ursache das dortige Wohnanwesen in Brand. Alle neun anwesenden Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen, erlitten jedoch eine leichte Rauchgasintoxikation. Sie wurden in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Die Feuerwehr war mit ca. 77 Einsatzkräften vor Ort, das DRK mit 11 Kräften und 4 Notärzten, die Polizei Bad Bergzabern mit 4 Einsatzkräften. Das Wohnhaus brannte vollkommen aus. Zudem wurden eine benachbarte Scheune und zwei geparkte PKW Opfer der Flammen. Eine Gefahr für benachbarte Häuser konnte durch den Einsatz der Feuerwehr abgewehrt werden.