Lindenberg

Freitag, 26. Mai 2017

Tödlicher Verkehrsunfall


  Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Freitag, dem 
26.05.2017 gegen 11.05 Uhr auf der Kreisstraße 16 zwischen Lindenberg
und dem Kurpfalzpark. Ein 59-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen 
hatte sich einer Gruppe angeschlossen und war auf einer Motorradtour 
durch den Pfälzer Wald. Auf der kurvenreichen Strecke kam er aus 
bisher nicht geklärter Ursache auf die Gegenfahrspur und stieß 
frontal mit einem Pkw aus dem Badischen zusammen. Der Motorradfahrer 
wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. 
Die Kleinfamilie aus dem Pkw, Eltern mit ihrem 6-jährigen Sohn, 
erlitten schwere Schocks und Prellungen. Zwei weitere Teilnehmer der 
Motorradtour, die den Unfall mit ansehen mussten, konnten ihre Fahrt 
unter dem Eindruck des Erlebten ebenfalls nicht mehr fortsetzen. Die 
traumatisierten Zeugen mussten psychologisch betreut werden. An 
beiden am Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der 
Gesamtsachschaden wird auf ca. 16.000 Euro geschätzt. Zur Klärung der
Unfallursache wurde ein Gutachter beauftragt. Die Unfallstelle war 
für ca. 4 Stunden gesperrt.
 

Mittwoch, 8. Februar 2017

Traktorbrand auf der K16

Ein selbständiger Forstunternehmer befuhr heute kurz vor 10.00 Uhr mit seinem Traktor die K16 von Lindenberg in Richtung Wachenheim. Vor der Kuppe begann der Traktor zu brennen. Durch den Brand lief der Dieseltank aus. Während der Löscharbeiten war die K16 für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde die Brandstelle an die Straßenmeisterei NW übergeben. Der Traktor ist nahezu vollständig ausgebrannt und wird durch den Halter selbst geborgen. Aufgrund der Brandzehrung ist von einem technischen Defekt im Bereich des Turbos auszugehen. Zur Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.