Impflingen

Donnerstag, 17. Mai 2018

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang in Impflingen

Am Mittwochabend, gegen 22:39 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Fahrzeugführer aus dem Kreis Südliche Weinstraße die B38 von Landau kommend in Fahrtrichtung Impflingen. Im Bereich der dortigen Baustelle (Ortsumgehung Impflingen) übersah der PKW-Fahrer einen 58-jähringen Rollerführer, ebenfalls aus dem Kreis Südliche Weinstraße, welcher an der Baustelleneinmündung die Straße schiebend überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß wurde der Rollerführer so schwer verletzt, dass er seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle erlag. Der PKW-Führer blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme war die B38 zwischen Impflingen und Landau voll gesperrt.

Donnerstag, 20. Juli 2017

Tödlicher Motorradunfall

Auf der L554, Rohrbach in Richtung Impflingen, wurde von einem Radfahrer eine leblose Person im Straßengraben aufgefunden. Ein Motorrad lag wenige Meter davor. Es ist davon auszugehen, dass der 50-jährige Motorradfahrer in einer Linkskurve der dort befindlichen Baustelle geradeaus weiter fuhr, die Absperrung in Form einer Warnbake durchbrach, gegen eine Betonmauer, welche als Leitplanke dient, schlug und auf dem unebenen Gelände mit seinem Motorrad zu Fall kam. Der verständige Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache laufen.

Donnerstag, 22. September 2016

Vollernter beschädigt Hauswand

20.09.2016, 13.25 Uhr Am Dienstag befuhr ein roter Vollernter die Kirchstraße. In einer Linkskurve fuhr er über den Bürgersteig und blieb mit seinem rechten Außenspiegel an einer Hauswand hängen und beschädigte den Putz. Der Hausbesitzer hörte einen Knall und schaute aus dem Fenster. Es bestand Blickkontakt zu dem Fahrer des Vollernters, der in Richtung Hauswand schaute jedoch nicht anhielt, sondern weiterfuhr. Der Hausbesitzer konnte sich das Kennzeichen merken und schaltete die Polizei ein.