Artikel

Großer Gesundheitstag 2019 in Neustadt

Die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Neustadt an der Weinstraße mbH freut sich auf Ihren Besuch beim Großen Gesundheitstag am Samstag, den 25. Mai von 10 bis 16 Uhr im und vor dem Saalbau in Neustadt an der Weinstraße.

Der Eintritt ist für alle KOSTENLOS!

Highlights:

- begehbares Gehirnmodell

Weiterlesen

Tiny Houses - Kleiner Gegentrend

Sie sind zwischen circa zehn und 45 Quadratmeter groß und stehen zumeist auf Rädern. In den letzten Jahren verbreitete sich der Trend so genannter Minihäuser (Tiny Houses) von den USA hinaus in die ganze Welt. Steigende Mieten, knappes Bauland und ein gestiegenes haben dazu geführt, dass sich alternative Wohnmodelle gerade in der jüngeren Vergangenheit und international zunehmender Beliebtheit erfreuen.

Weiterlesen

Wie wir wohnen

Laut Umweltbundesamt und Statistischem Bundesamt werden in Deutschland zunehmend immer mehr und immer größere Wohnungen gebaut. Die pro Person beanspruchte Wohnfläche steigt parallel. Gründe liegen, so beide Ministerien übereinstimmend, vor allem in der zunehmenden Zahl der Single-Haushalte und dem Anstieg der Wohnfläche mit zunehmendem Alter.

Weiterlesen

50 Jahre - 50 Aktionen

In diesem Jahr feiert das Neustadter Unternehmen Dieter Ziesecke seinen 50. Geburtstag. Gründer Dieter Ziesecke begann 1969 mit einem Baustahlhandel. Er verkaufte hauptsächlich Heizkörper und Heizkessel. Die Nachfrage der Handwerker und Do-it-yourself Könner wurde umfangreicher, das Sortiment in Folge natürlich auch. Ersatzteile waren im Lager Zieseckes vorrätig und den richtigen Rat gab es gratis noch dazu. In den 80er Jahren wurde das Bad salonfähig und wandelte sich langsam aber stetig vom schlichten Waschplatz in einen Wellnessraum mit Funktion.

Weiterlesen

Wer die Wahl hat

Am Sonntag, 26. Mai 2019, ist es wieder soweit. Nach fünf Jahren werden die kommunalen Vertretungskörperschaften, also Ortsbeiräte, Gemeinde-, Verbandsgemeinde-, Stadträte und Kreistage neu gewählt. Grund genug, das Prozedere der Wahl und auf was man achten sollte, zurück ins Gedächtnis zu rufen.

Weiterlesen

Noch einmal bitte

„IrgendWIE, irgendWO, irgendWANN!“, betont Viola S. Hoffmann die jeweils letzte Silbe und schaut dabei in aufmerksame Gesichter während der Chorprobe von Choriander, dem Chor aus Neustadt-Mußbach. Geprobt wird gerade der Song von Nena. Dabei gerät besonders der Schluss des Liedes, der auf Sopran, Alt, Tenor und Bass verteilt wird, in die Probeschleife. „Bitte das I schmal halten. Eher ein Ü als ein breites Iiieehh“, sagt die Chorleiterin Viola. Dynamisch, freundlich, bestimmt, so steht sie vor den Damen und Herren.

Weiterlesen