Hatzenbühl

Freitag, 24. Februar 2017

Straßenwärter durch Sturm schwer verletzt

Am 23.02.2017 um 15:10 Uhr wurden mehrere Planen, die über ein Feld neben der L549 gespannt waren, vom Wind auf die Straße geweht. Ein zufällig vorbeikommender Mitarbeiter der Straßenmeisterei sicherte die Stelle mit seinem Fahrzeug ab. Als der 52-jährige die Planen von der Fahrbahn ziehen wollte, wurden die Planen und er von einer weiteren Böe erfasst und zu Boden geschleudert. Hierbei erlitt der Mitarbeiter schwere Kopfverletzungen. Ein alarmierter Rettungshubschrauber konnte zunächst auf Grund der Windverhältnisse nicht mehr starten.