Gesundheit

Sommer im Homeoffice

Die Temperaturen steigen und viele Deutsche arbeiten zurzeit in den eigenen vier Wänden. Wo in einigen Büros Klimaanlagen für Kühlung sorgen, muss zu Hause selbst Abhilfe geschaffen werden.

Rückengesundes Homeoffice

 Das derzeit grassierende Coronavirus zwingt viele Büroarbeitenden dazu, sich für unbestimmte Zeit ins Homeoffice zu begeben, mit dem Ziel, die Ansteckungszahlen so gering wie möglich zu halten. Das ist einerseits gut für die Gesundheit, andererseits kann es für den Rücken problematisch werden.

Arbeitsrechtliche Fragen zum Corona-Virus: Zahlt der Arbeitgeber bei Corona-Quarantäne?

 Meetings und Messen werden abgesagt, Kindergärten und Schulen werden geschlossen und Arbeitsplätze bleiben leer. Das Corona-Virus hat unseren Alltag erreicht.

Fleischverzicht im Alter: Eisenmangel bleibt oft unentdeckt

Um auch im Alter fit und gesund zu bleiben, braucht es neben ausreichend Bewegung vor allem eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Besonders Letzteres kann bei Senioren eine Herausforderung darstellen.

Ist das Frühstück neuerdings gefährlich

Man kennt es ja schon aus der Vergangenheit. Die Ernährungsempfehlungen ändern sich laufend. Einmal ist Kaffee der Flüssigkeitsräuber überhaupt, Eier machen krank und Milch verantwortlich für nahezu alle modernen Erkrankungen dieser Welt.

Was hilft gegen Kreislaufprobleme bei Hitze? 5 Tipps, um den Sommer ohne Schwindel, Kopfschmerzen & Co. zu genießen

Freibad, Grillen und ganz viel Sonne: Mit dem Sommer beginnt für viele die schönste Zeit des Jahres. Unser Körper arbeitet allerdings auf Hochtouren, um seine Temperatur auf konstanten 37 Grad zu halten.

Sonnenallergie

Man freut sich auf den Sommer, den Urlaub und den Aufenthalt im Freien und dann das: eine Sonnenallergie. Sie äußert sich mit Juckreiz, Hautrötungen und auch Schmerzen.

Gesundes Mood-Food

Wenn im Herbst die Tage kürzer und trüber werden, schlägt das vielen aufs Gemüt. Im Winter ist es dann ganz mit der guten Laune vorbei, wenn sich zu der Dunkelheit auch noch die Kälte und das Schmuddelwetter gesellen.

Neue Website gegen Lebensmittelabfall

Bis zum Jahr 2030 wollen Bund und Länder das Ziel der Vereinten Nationen erfüllt haben, die Lebensmittelabfälle um die Hälfte zu reduzieren.