Gesundheit

Rückengesundes Homeoffice

 Das derzeit grassierende Coronavirus zwingt viele Büroarbeitenden dazu, sich für unbestimmte Zeit ins Homeoffice zu begeben, mit dem Ziel, die Ansteckungszahlen so gering wie möglich zu halten. Das ist einerseits gut für die Gesundheit, andererseits kann es für den Rücken problematisch werden.

Arbeitsrechtliche Fragen zum Corona-Virus: Zahlt der Arbeitgeber bei Corona-Quarantäne?

 Meetings und Messen werden abgesagt, Kindergärten und Schulen werden geschlossen und Arbeitsplätze bleiben leer. Das Corona-Virus hat unseren Alltag erreicht.

Häufiger Geburten per Kaiserschnitt

Ein Kaiserschnitt kann Leben retten. In vielen Fällen aber ist der Eingriff aus medizinischer Sicht gar nicht notwendig. Trotzdem verdoppelte sich weltweit die Zahl der Kaiserschnitte seit der Jahrtausendwende.

Umweltfreundliche Kosmetik

Umweltaspekte spielen eine wesentliche Rolle beim Kauf von Beauty- und Kosmetikprodukten. Konsumentinnen legen Wert auf umweltfreundliche Verpackungen (78 Prozent) und natürliche Inhaltsstoffe (66 Prozent). 58 Prozent sind bereit, dafür auch mehr Geld auszugeben.

Hautsache gesund

Hautirritationen oder gar Allergien können plötzlich auftreten und sich in unterschiedlichem Maße zeigen. Die Auslöser für juckende, nässende, gerötete oder gar geschwollene Haut sind vielfältig und nicht immer leicht zu identifizieren. Die Haut eines Menschen reagiert individuell.

Bei Kontakt starker Juckreiz - Eichenprozessionsspinner haben jetzt Hochsaison

Eine kleine Raupe kann starken Juckreiz auslösen: Im frühen Sommer macht der Eichenprozessionsspinner besonders häufig Probleme, wobei das Risiko je nach Region unterschiedlich ist, aber in der Pfalz recht hoch. Die Raupen sind übersäht von mehreren hunderttausend Brennhärchen.

Bewusstes Einkaufen

Lebensmittelskandale, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Bio aber auch Plattformen wie Facebook und Instagram haben das Kauf- und Essverhalten der Deutschen verändert - und werden es weiter ändern.

saisonal und regional

Beim Obst- und Gemüseeinkauf werden die Deutschen zunehmend aufmerksamer, was die Herkunft der Produkte anbelangt.

Allergisch auf Äpfel

Der Apfel ist das beliebteste Obst der Deutschen. Mit einem jährlichen pro-Kopf-Verbrauch von rund 19,5 Kilogramm ist der Apfel absoluter Spitzenreiter im dem deutschen Obstkorb, wie der Deutsche Bauernverband mitteilt.