Bildung

Eine Stunde Glück

Was ist Glück? Kann man Glück unterrichten? Die Realschule plus in Kandel hat das Schulfach Glück als schuleigenes Wahlpflichtfach neben Sport & Gesundheit sowie darstellendes Spiel im Lehrplan.

Man müsste mal...

„Da muss man sich mal zusammensetzen.“ „Man sollte das besser organisieren.“ „Man glaubt fest, dass es gut geht. Aber dann ist man enttäuscht.“ „Wenn man so aussieht, wird man gehänselt.“

Tierische Hitzestrategien

Wir pilgern zum nächsten öffentlichen Nass, lassen uns vollumfänglich klimatisieren und schätzen die schattige Kühle hinter der nächsten Häuserreihe.

Der Marsch der Gerechten

Es gibt eine schnell wachsende Menge von Menschen, Gruppen, Strömungen, Ratgebern, Influencern und neuerdings auch Schülern, die uns auffordern, beraten, hinweisen, beschimpfen, belehren, was wir tun, lassen, verbessern, ändern, initiieren, vermeiden, neu erfinden sollen.

Noch einmal bitte

„IrgendWIE, irgendWO, irgendWANN!“, betont Viola S. Hoffmann die jeweils letzte Silbe und schaut dabei in aufmerksame Gesichter während der Chorprobe von Choriander, dem Chor aus Neustadt-Mußbach. Geprobt wird gerade der Song von Nena.

Die lange Nacht der Winterschläfer

Manche beneiden sie, die tierischen Langschläfer. Bereits im Herbst senken sie ihre Körpertemperatur auf ein niedriges Niveau ab. Puls- und Atemfrequenz reduzieren sich genauso wie alle weiteren Stoffwechselprozesse innerhalb des winterschlafenden Organismus.

Tag und Nacht in Balance

Nach der Wintersonnenwende am 21. Dezember werden die Tage wieder kontinuierlich länger. Zum astronomischen Frühlingsanfang am 20. März haben sich Tag und Nacht dann so angenähert, dass sie beide gleich lang sind – und das auf der ganzen Welt. Doch warum ist das so?

Das fragile System

Wir sind ja hochtechnisiert.

Innenleben ist vielfältig

Innenleben ist vielfältig, immer wieder neu und anders, und durchaus individuell. Wie immer haben wir uns bei der Wahl des Titelthemas viele Gedanken gemacht und vereinen das eigene Innenleben mit dem Leben im Raum. Denn alles hat Einfluss auf unser Wohlgefühl.