Bildung

Wünsch' dir was!

Sei vorsichtig, was Du Dir wünschst, Du könntest es bekommen!

Einen guten Rutsch

Zum Jahreswechsel wünscht man sich einen guten Rutsch! Allerdings hat dies nichts mit den Witterungsverhältnissen Ende Dezember zu tun. Auch ein Hineinschliddern ins nächste Jahr, das man als Rutsch bezeichnet, ist nicht der Ursprung der allgemein gebräuchlichen Redewendung.

Renaissance

Die Suche nach den großen Vorbildern und der Beständigkeit des Guten ist sehr alt. Immer dann, wenn eine Veränderung Unsicherheiten entstehen lässt, versucht sich der Mensch auf Rettungsboote zu flüchten, die durch den Sturm der Gezeiten geleiten.

Globale Zeiteinteilung und Zeitzonen

Grundsätzlich umfassen Zeitzonen jeweils einen fest abgrenzten Teil der Erdoberfläche, in dem die gleiche Uhrzeit und das gleiche Datum gelten. Benachbarte Zeitzonen unterscheiden sich zur eigenen Zone je um eine Stunde, in Richtung Westen minus eine Stunde, in Richtung Osten plus eine Stunde.

Heute habe ich Zeit - die Zeiteinteilung

Im Wartezimmer. „Ich sitze hier bereits seit einer Ewigkeit.“ Der Blick des Wartenden fällt prüfend auf das Ziffernblatt seiner Armbanduhr. Tatsächlich dauert die gefühlte Ewigkeit seit 30 Minuten an. 30 Minuten, die sich wie eine Stunde anfühlen. Tempus fugit?

Gibt es Jahreszeiten überall?

Ab der Zeit der Tag-Nacht-Gleiche im Frühjahr (20. März 2016) ist die Nordhalbkugel stärker der Sonne zugeneigt, als die Südhalbkugel.

Immer einen Blick wert: der Nachthimmel

Wer lässt nicht gerne seinen Blick über einen klaren Nachthimmel schweifen, auf der Suche nach den hellsten Sternen und den schönsten Sternbildern? Wer freut sich nicht, wenn dank fehlendem Störlicht Himmelskörper erkennbar werden, die normalerweise im Grell der Stadt untergehen?

Max Raabe in Neustadt

Schon seit vielen Jahren singt Max Raabe vor ausverkauften Häusern. So auch im Mai im Neustadter Saalbau. Hier trat er jedoch nicht mit seinem Palast Orchester auf, sondern er war in Begleitung seines Pianisten Christoph Israel.

Metallwerk mit Clubatmosphäre

Das Metallwerk in Neustadt-Mußbach war Anfang Dezember Spielort für die Band um Michael Kosho Koschorreck. Veranstaltet wurde der Abend vom Neustadter Kulturamt, das neue Wege im Angebot der Kulturvielfalt gehen möchte.