Wanderung - Die schönsten Ausflüge

Wandern, die Region erkunden- ein Zeitvertreib, der Groß und Klein immer wieder viel Spaß bereitet. Und dass hier, direkt vor unserer Haustür, eine der schönsten Regionen liegt, die bestens für solche Ausflüge geeignet ist, weiß jeder Pfälzer nur zu gut. Unsere Pfalz hat viel zu bieten, besonders im Herbst, wenn die Blätter sich bunt verfärben und die Trauben geerntet werden.
Eines Königs würdig ist die 15 Kilometer lange Wanderung beginnend in Edenkoben an der Villa Ludwigshöhe. Mit der Villa Ludwigshöhe erschuf König Ludwig I. aus Bayern das Ideal einer römischen Patriziervilla mitten in der Pfalz in den Rebhängen oberhalb von Edenkoben. Da bei seiner Abdankung 1848 nur der Rohbau des Gebäudes stand, ließ König Ludwig die Villa mit privaten Geldern fertigstellen, nutzte sie aber nur gelegentlich. Heute ist das prachtvoll restaurierte Gebäude im Besitz des Landes Rheinland-Pfalz und kann besichtigt werden. Gleich hinter der Villa steigt das Gebirge steil an. Aber mit dem Sessellift wird der Wandereinstieg erleichtert und in wenigen Minuten werden die 250 Höhenmeter zur Rietburg überwunden. Erprobte Wanderer können natürlich den gekennzeichneten Weg hinauf laufen. Verschnaufen lässt sich im Terrassen-Café der Rietburg bei einem großartigen Ausblick bis zum Nordschwarzwald und Odenwald. Nach einem kurzen Besuch des Damwildgeheges oberhalb der Burg geht es weiter durch den schönen Pfälzer Wald mit seinen Edelkastanien, Kiefern und Lärchen zu weiteren Stationen, wie dem Ludwigsturm, dem Schänzelturm und Lolosruhe und schließlich wieder zurück zum Ausgangsort an der Villa Ludwigshöhe.     

Diese Wanderung zählt zu den 80 ausgewählten Touren aus verschiedenen Regionen, wie dem Taunus, dem Odenwald, dem Hunsrück und der Pfalz, die im Wanderführer Die schönsten Ausflüge  im Societätsverlag veröffentlicht wurden. Wandern ist ein Genuss für Jung und Alt. Das weiß auch Elvira Klein, die Autorin der wöchentlichen Ausflugsreihe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Die Kombination aus Wandern, Entdecken und Kennenlernen von Altstädten, Museen, Burgen und herrlichen Landschaften hat der Ausflugsreihe seit 1972 große Beliebtheit und Erfolg verschafft. Viele von Kleins in der Ausflugsreihe beschriebenen Touren sind bereits in Buchform zusammengefasst und im Societäts-Verlag veröffentlicht worden. Der 18. und letzte Band Die schönsten Ausflüge enthält von der Autorin selbst bewanderte Strecken, die sich zwischen zwei und fünf Stunden Gehzeit bewegen und jeweils wieder zum Ausgangspunkt zurückführen. Meist bilden Gemeinden den Startpunkt der Wanderungen, damit die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel gewährleistet ist. Die Gemeinden bieten aber mit ihren Bauwerken, Altstadtkerne, Kirchen, Burgen und Schlösser vor allem eine kulturelle Ergänzung der einzelnen Touren. Jede beschriebene Route wird durch wissenswerte Informationen zu historischer Architektur, Museen, Gaststätten und besondere Veranstaltungen komplettiert. Öffnungszeiten, Adressen und Internetlinks für jede Tour ermöglichen eine problemlose Planung und garantieren, dass die Wanderung zum vollen Erfolg wird. Damit der Wanderer unter der Vielzahl der Routen auch die Tour findet, die ihm gefällt, sind zu Beginn jeweils die wichtigsten Angaben wie Startpunkt, Länge und Merkmale der Strecke aufgelistet. Ist die Entscheidung dann auf eine Tour gefallen, erhält der Wanderer detaillierte Wegbeschreibungen und eine handgezeichnete Karte mit dem Verlauf der Strecke.

Der Wanderführer Die schönsten Ausflüge bietet vielfältige und abwechslungsreiche Wanderungen mit interessanten Hintergrundinformationen und einer präzisen, überschaubaren Wegbeschreibung, damit auch jeder den Tag draußen in der freien Natur voll und ganz genießen kann.

Nadine Baumann

Die schönsten Ausflüge
80 ausgewählte F.A.Z.- Wanderungen, Elvira Klein, Societätsverlag, 2008
ISBN 978-3-7973-1078-1 

Magazin