25. Sommertagsumzug in Haßloch

Am 20. März 2011 begeistert der Sommertagsumzug bereits zum 25. Mal ganz Haßloch. Vereine, Kindertagesstätten, Musikgruppen, Organisationen und Unternehmen präsentieren sich auf einer mehr als zwei Kilometer langen Umzugsstrecke.

Der Haßlocher Festzug ist in der Pfalz mit rund hundert Wagen und Fußgruppen der größte seiner Art und weit über Haßlochs Grenzen bekannt. Er endet nach etwa zwei Stunden mit einer traditionellen Winterverbrennung. Bis in die Abendstunden wird traditionell mit Musik auf dem Festplatz im Ortszentrum gefeiert. Zur Jubiläumsveranstaltung spielt die Haßlocher Kultband DEAN. Der Zug setzt sich, nach der Krönung der Sommertagsprinzessin, gegen 14.15 Uhr in Bewegung.

Vor 28 Jahren belebten die Rektorin der Schillerschule Marianne Wittmann, Eugen Heck und Jutta Meyer die Tradition des Sommertagsumzuges. Zwei Wagen und drei Fußgruppen waren im ersten Jahr dabei. Im zweiten Jahr waren es fünf Wagen und einige Fußgruppen, im dritten Jahr bereits zwanzig Wagen, so dass  die drei engagierten Bürger, unterstützt auch von Marga Postel, diese Veranstaltung in die Hände der Gemeinde gab, die nun zum 25. Mal Ausrichter ist. In diesem Jahr - am Sonntag, dem 21. März krönt Bürgermeister Hans-Ulrich Ihlenfeld die Sommertagsprinzessin Annika Himmighöfer um 14 Uhr am Feuerwehrgerätehaus.

www.hassloch.de

Magazin