Landesmusikfest

Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Kurt Beck wird Neustadt an der Weinstraße an Pfingsten 2009 vier Tage lang zur musikalischen Hauptstadt des Landes Rheinland-Pfalz. Das Landesmusikfest ist eines der Großprojekte im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz 2009.

Die Stadt am Mittelpunkt der Deutschen Weinstraße wird in der Zeit vom 29. Mai bis zum 1. Juni 2009 zu einer großen Musikbühne für über 100 Musikkapellen, Chöre und Musikgruppen werden. Dabei soll die Vielfalt und Qualität der Laienmusik im Vordergrund stehen. Die Veranstalter haben ein abwechslungsreiches und ansprechendes Programm für die Gäste des Landesmusikfestes erarbeitet, welches auf drei Großbühnen und mehreren so genannten Klangpunkten in der Innenstadt präsentiert wird. Die Hauptbühne wird zentral auf dem Marktplatz aufgebaut. Ergänzt wird diese von einer Bühne auf dem Hetzelplatz und einer Bühne im Bereich des Klemmhofs. Komplettiert wird dieses einzigartige Open-Air-Programm von insgesamt sechs Konzerten im Saalbau, der guten Stube Neustadts. Die Organisatoren haben bei all ihren Überlegungen darauf geachtet, dass sich alle Altersgruppen angesprochen fühlen. So wird ein Konzert für Kinder im Saalbau angeboten, die Blue Note Big Band wird auf der Marktplatzbühne auftreten und das Jugendblasorchester Rheinland-Pfalz wird Carmina Burana präsentieren.